Die Zebras live erleben: Vorverkauf für das Heimspiel gegen Erlangen läuft

Bundesliga

Die Zebras live erleben: Vorverkauf für das Heimspiel gegen Erlangen läuft

17. Februar 2022

Nach zwei Monaten Heimspiel-Pause in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga spielen die Zebras am Sonntag, 27. Februar, endlich wieder eine Liga-Partie vor ihren Fans: Für die Partie gegen den HC Erlangen, die familienfreundlich um 16 Uhr angepfiffen wird, gibt es noch Tickets in allen Kategorien. Diese werden ab Sonntagvormittag unter www.thw-tickets.de und ab Montag in der THW-FANWELT im freien Vorverkauf angeboten. Zuvor haben Dauerkarten-Inhaber noch bis Samstag, 14 Uhr, die Möglichkeit, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen.

Vorverkauf für Dauerkarten-Inhaber bis zum Samstag

Nur noch bis Samstag, 19. Februar (14 Uhr), haben Dauerkarten-Inhaber die exklusive Vorkaufs-Möglichkeit für die Partie gegen den HC Erlangen. Der bevorrechtigte Ticketverkauf für Dauerkarten-Inhaber kann nach Anmeldung über ihr Online-Kundenkonto unter www.thw-tickets.de oder zu den Öffnungszeiten (montags bis mittwochs und freitags von 10-17h, donnerstags 10-18h, samstags 10-14h) in der THW-FANWELT erfolgen. Die Tickets werden zum gleichen anteiligen Einzelkarten-Preis angeboten wie es die Abonnenten von ihrer Dauerkarte gewohnt sind. Mehr Informationen gibt es in diesem Artikel.

Freier Vorverkauf ab Sonntag

Da die Dauerkarten-Inhaber bisher recht verhalten von ihrer Vorkaufs-Möglichkeit Gebrauch gemacht haben, können sich alle anderen Handball-Fans freuen: Am Sonntag, 20. Februar, startet der freie Vorverkauf für das erste LIQUI MOLY HBL-Heimspiel der Zebras im Jahr 2022. Rund um die Uhr unter www.thw-tickets.de und ab Montag in der THW-FANWELT (Ziegelteich 30 in Kiel) gibt es dann Eintrittskarten in allen Sitzplatz-Kategorien und für jeden Geldbeutel. Dabei wird angesichts der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung genügend Platz bleiben: Maximal werden 3435 Zuschauer das Spiel live verfolgen dürfen. Auf geht’s am Sonntag, 27. Februar, in die Wunderino Arena!

Allgemeine Voraussetzungen für den Heimspielbesuch

Zum Besuch des THW-Heimspiels gilt weiterhin die 2-G-Voraussetzung und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen bzw. FFP2-Maske. Minderjährige, die nicht geimpft oder genesen sind, können mit einem tagesaktuellen Test die Veranstaltung besuchen. Bei Schülerinnen oder Schülern können auch die Schulbescheinigungen über die regelmäßigen Testungen im Rahmen eines verbindlichen Schutzkonzeptes vorgelegt werden. Jeder Besucher muss ein Ausweisdokument mit sich führen, um den Abgleich mit den offiziellen Dokumenten vornehmen zu können. Weitere Details finden sich in der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein.

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.