Zuschauer-Reduzierung: Informationen für das Heimspiel gegen Montpellier

Champions League

Zuschauer-Reduzierung: Informationen für das Heimspiel gegen Montpellier

8. Februar 2022

Der THW Kiel muss aufgrund der aktuellen Corona-Lage und gemäß Beschluss der Chefs der Senats- und Staatskanzleien die Zuschauerzahl bei seinen Heimspielen im Februar deutlich reduzieren. Für das Spitzenspiel in der EHF Champions League gegen den französischen Topclub Montpellier HB am Mittwoch, den 23. Februar, bedeutet dies, dass lediglich rund 3400 Sitzplätze in der Wunderino Arena besetzt werden dürfen. Der Ticketverkauf für die Begegnung gegen Montpellier wurde vom THW Kiel bereits vor Wochen gestoppt. Dennoch wurden bis zu diesem Zeitpunkt mehr Tickets verkauft als aktuell zugelassen werden. Dadurch werden neben leider weitere Maßnahmen nötig.

Einzeltickets werden storniert

Die Maskenpflicht und der Nachweis des Impfstatus’ bleiben für Besucher bis auf Weiteres erhalten. Um die weiteren Vorgaben der Landesverordnung erfüllen zu können, hat sich der THW Kiel schweren Herzens entschlossen, alle erworbenen Tickets aus dem freien Verkauf (sog. Einzeltickets), die nicht Bestandteil eines Champions Card-Abos sind, für die Begegnung gegen Montpellier HB komplett zu stornieren. Diese Tickets verlieren für das Spiel gegen Montpellier HB automatisch ihre Gültigkeit. Sie müssen nicht eingeschickt oder abgegeben werden. Kunden des Kartenportals eventim.de erhalten zur Abwicklung der Auszahlung eine gesonderte Mail von EVENTIM. Erstattet wird der Ticketgrundpreis ohne Vorverkaufsgebühren oder evtl. entrichtete Porto- und Versandkosten.

Champions-Card-Besitzer können das Spiel besuchen

Für die Besitzer der Champions Card ist der Besuch dieses wichtigen Spiels grundsätzlich weiterhin möglich. Dennoch bietet der THW Kiel auch ihnen an, ihr Ticket für das Spiel gegen Montpellier zurückzugeben. Kunden, die das Spiel nicht oder nicht selbst besuchen werden, werden gebeten, ihre Karte/n nicht weiterzugeben, sondern die Plätze aktiv über den THW-Rückerstattungsshop freizugeben. Der Ticketgrundpreis wird erstattet. Die Abwicklung kann allerdings aufgrund der Kürze der Zeit nur dieser Woche vom 10. bis 13. Februar und ausschließlich online erfolgen. Wie die Rückabwicklung erfolgt, wird unten erklärt.

Rückabwicklung Montpellier-Heimspiel mit der Champions Card

Wenn Sie trotz Ihrer Champions Card auf den Besuch des Heimspiels gegen Montpellier HB verzichten möchten, nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes Kundenkonto (E-Mail-Adresse und Passwort) im THW-Rückerstattungsshop. Nach erfolgter Anmeldung erscheinen im Bereich ‘Mein Konto’ unter ‘Rückerstattung der Tickets’ die für das Spiel am 23. Februar erworbenen Tickets. Über den Schiebe-Regler rechts neben der Platzangabe muss jedes Ticket einzeln für die Rückerstattung freigegeben werden. Ein neues Fenster öffnet sich und der Gutschriftsbetrag wird angezeigt. Es besteht die Möglichkeit, den kompletten Kartenbetrag erstattet zu bekommen oder ganz bzw. teilweise auf die Auszahlung zu verzichten. Bitte nehmen Sie Ihre Eingaben in den Feldern vor. Der Vorgang wird nach Erfassung der Bankdaten (IBAN) und Klicken des Bestätigungsfeldes automatisch zur Bearbeitung an den THW Kiel weitergeleitet. Die (Teil-)Rückerstattung muss für jeden Platz einzeln durchgeführt werden. Erstattet wird der Ticketgrundpreis ohne Vorverkaufsgebühren oder evtl. entrichtete Porto- und Versandkosten. Bis zum Eingang des Geldes auf Ihrem Konto kann es aufgrund der Vielzahl zu bearbeitender Tickets einige Zeit dauern. Wir sind bestrebt, diesen Vorgang bis Mitte März komplett abgewickelt zu haben.

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.