Novak Djokovic – Absage für ATP Cup schürt weitere Zweifel · tennisnet.com

Nach seiner Absage für den ATP Cup mehren sich die Zweifel, ob Novak Djokovic an den Australian Open teilnehmen wird.

von Nikolaus Fink

zuletzt bearbeitet: 29.12.2021, 19:24 Uhr

© Getty Images

Novak Djokovic könnte die Australian Open auslassen

Nach langem Hin und Her wurde es am Mittwoch nun endgültig offiziell verlautbart, dass Novak Djokovic nicht am ATP Cup in Sydney teilnehmen wird. Was das für die am 17. Januar beginnenden Australian Open konkret bedeutet, steht derzeit noch nicht fest, allerdings mehren sich die Zweifel hinsichtlich einer Teilnahme des Weltranglistenersten. 

Wie serbische Medien berichteten, wurde Djokovic eine medizinische Ausnahmegenehmigung für die Australian Open verwehrt. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings aus. Einen Tag zuvor hatte es vom Nachrichtenportal “b92.net” noch geheißen, dass sich die Dinge “in Richtung einer Teilnahme” am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres entwickeln würden.

Bei den Australian Open dürfen angesichts der Corona-Pandemie nur vollständig geimpfte Spieler aufschlagen, Sonderbefreiungen werden ausschließlich aus medizinischen Gründen erteilt. Bislang ließ Djokovic seinen Impfstatus und damit einhergehend einen Start in Melbourne offen.

Berichten zufolge will Djokovic seine Entscheidung noch vor Jahresende bekanntgeben. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger würde bei den Australian Open als Titelverteidiger an den Start gehen und könnte in Melbourne mit einem weiteren Major-Triumph die alleinige Führung in der ewigen Bestenliste übernehmen.

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Djokovic Novak

von Nikolaus Fink

Mittwoch
29.12.2021, 19:20 Uhr

zuletzt bearbeitet: 29.12.2021, 19:24 Uhr

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Djokovic Novak

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.