Dominic Thiem sagt für die Australian Open ab · tennisnet.com

Dominic Thiem wird bei den Australian Open nicht an den Start gehen. Wie der Österreicher in den sozialen Medien bekanntgab, wird er erst bei den Sandplatz-Events in Südamerika auf die Tour zurückkehren. 

von Michael Rothschädl

zuletzt bearbeitet: 28.12.2021, 10:25 Uhr

Dominic Thiem sagt für die Australian Open ab

Schlechte Nachrichten für alle österreichischen Tennisfans: Dominic Thiem wird beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres nicht an den Start gehen. Das gab der Österreicher am Dienstag in den sozialen Medien bekannt. “Wie ihr alle wisst, bin ich nach Österreich zurückgekehrt, um mich von den harten Trainingseinheiten und dem kleinen Rückschlag in Dubai zu erholen”, erklärte Thiem. 

Nun fühle sich der Österreicher bereits weitaus besser, das Handgelenk sei in einem “optimalen” Zustand. “Ich bereite mich normal mit einer sehr guten Intensität vor”, schrieb der ehemalige Weltranglistendritte. Zusammen mit seinem Team habe er nun aber die Entscheidung getroffen, erst in Cordoba Ende Januar auf die ATP-Tour zurückzukehren und daher nicht bei den Australian Open an den Start zu gehen. 

Thiem: Südamerika-Quartett

Statt beim ersten Major-Event des Jahres will der US-Open-Champion aus 2020 also in Südamerika auf die ATP-Tour zurückkehren. Dort hat Thiem für die Sandplatz-Turniere in Cordoba, Buenos Aires, Rio de Janeiro und Santiago de Chile seinen Start zugesagt. “Wir glauben, dass das die richtige Entscheidung ist, um eine gute Rückkehr zum Wettkampfsport zu haben”, betonte Thiem. 

Mit seiner Absage für den ATP Cup und der Nennung für die Events in Südamerika war bereits in den vergangenen Tagen laut über eine Absage Thiems für die Australian Open spekuliert worden, zumal sich der Österreicher auf Sand standesgemäß am wohlsten fühlt. Der Lichtenwörther werde nun noch einige Tage in Österreich verbringen und langsam mit dem Outdoor-Training beginnen, um sich bestmöglich für seine ersten Turniere nach der Verletzungspause vorzubereiten. 

Dominic Thiem hat bei den Autralian Open 2020 das Endspiel erreicht und ist im Vorjahr im Achtelfinale an Grigor Dimitrov gescheitert. Im Sommer 2021 hatte sich der 28-Jährige bei einem Vorbereitungsturnier für Wimbledon (Mallorca) am Handgelenk verletzt und seither kein offizielles Match bestritten. Zuletzt musste Thiem für das Exhibition-Turnier in Dubai aufgrund seines Trainingsrückstandes absagen. 

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Thiem Dominic

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.