Australian Open in Gefahr? Kei Nishikori sagt für Event in Melbourne ab · tennisnet.com

Kei Nishikori hat seinen Start beim ATP-250-Event von Melbourne abgesagt. Grund dafür hat der Japaner bislang noch keinen publik gemacht. 

von Michael Rothschädl

zuletzt bearbeitet: 26.12.2021, 20:09 Uhr

Sind die Australian Open für Kei Nishikori in Gefahr?

Kei Nishikori wird nicht wie geplant beim ATP-250-Event von Melbourne vom 4. bis zum 9. Januar auf die ATP-Tour zurückkehren. Der Japaner, der in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, hat seinen Start für das Vorbereitungsturnier auf die Autralian Open am Sonntag abgesagt. 

Unter anderem haben Rafael Nadal, Reilly Opelka, Grigor Dimitrov und Lloyd Harris beim ATP-250-Event zugesagt, wenngleich der Start von Nadal zur Stunde als höchst unwahrscheinlich eingestuft werden kann. Der Spanier wurde kurz vor Weihnachten positiv auf COVID-19 getestet und gilt auch für die Australian Open durchaus fraglich. 

Nishikori und Bublik sagen ab

Fraglich ist auch, ob Kei NIshikori beim ersten Major-Event des Jahres an den Start gehen wird. Der Japaner hat seit dem ATP-Masters-1000-Event von Indian Wells kein Match mehr bestritten. Aktuell ist Nishikori nur noch auf Platz 47 der ATP-Weltrangliste zu finden. Für seine Absage in Melbourne ist bislang kein Grund bekannt. 

Neben Nishikori hat auch Alexander Bublik seinen Start beim Event in Melbourne abgesagt. Der Kasache konnte sich 2021 bis auf Platz 36 der ATP-Charts vorspielen und wäre in Melbourne gesetzt ans Werk gegangen. Auch im Fall des 24-Jährigen ist bislang kein Grund für die Absage bekannt. 

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Nishikori Kei

von Michael Rothschädl

Montag
27.12.2021, 08:16 Uhr

zuletzt bearbeitet: 26.12.2021, 20:09 Uhr

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Nishikori Kei

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.