Alle Infos, TV, Favoriten, Preisgeld · tennisnet.com

Ab dem 1. Januar 2022 wird in Sydney die dritte Ausgabe des ATP Cups über die Bühne gehen. Sky überträgt alle Matches live im TV und Livestream. Deutschland und Österreich gibt es auch bei ServusTV zu sehen.

von tennisnet.com

zuletzt bearbeitet: 27.12.2021, 17:13 Uhr

© Getty Images

Auch 2022 die großen Favoriten: die Titelverteidiger Daniil Medvedev und Andrey Rublev

Wer darf beim ATP Cup starten?

Das Startrecht einer Nation ist beim ATP Cup an die Weltranglisten-Position des besten Vertreters eines Landes geknüpft. So haben sich die 16 Nationen rekrutiert, die in Sydney ab dem 1. Januar 2022 zum dritten Mal um den Titel beim Teamwettbewerb der ATP teilnehmen werden. Das heißt: Befindet sich die Nummer eins eines Landes unter den 16 besten Landesführenden in den ATP-Charts, ist die betreffende Mannschaft dabei.

Wer sind die Favoriten?

Als Favoriten gehen die russischen Titelverteidiger mit Daniil Medvedev und Andrey Rublev an den Start. Die beiden haben vor wenigen Tagen bei der Davis-Cup-Finalrunde auch für den Titel von Russland gesorgt.

Wer fehlt beim ATP Cup?

Nicht am Start werden etwa Rafael Nadal, Dominic Thiem aber auch Novak Djokovic sein. Nadal hatte den Spaniern schon früh abgesagt, wird nach seiner COVID-19-Infektion nun womöglich gar nicht nach Australien fahren. Thiem wollte eigentlich spielen, muss sein Comeback aber weiter verschieben. Bemerkenswert: Für die große Tennisnation Frankreich hat es in Sydney nicht zu einem Startplatz gereicht.

Den ATP Cup in Sydney mit Zverev, Djokovic und Co. könnt ihr mit Sky Ticket live streamen. Täglich ab ein Uhr!

Wie stehen die Chancen für Österreich und Deutschland?

Nach der Absage von Dominic Thiem gehen die Österreicher als krasser Außenseiter in die Begegnungen gegen Russland, Italien und Australien. Deutschland dagegen darf sich Hoffnungen auf den Sieg machen: Alexander Zverev führt das Team sportlich an, Jan-Lennard Struff ist als Nummer zwei immer für einen Punkt gut. Und mit dem Doppel Tim Pütz und Kevin Krawietz ist immer zu rechnen.

Wo kann man den ATP Cup im TV und Livestream sehen?

Sky überträgt wie schon in den vergangenen Jahren den ATP Cup aus Sydney live im TV und Livestream. Die Matches der deutschen und der österreichischen Mannschaft gibt es auch bei ServusTV zu sehen.

Was hat die Auslosung ergeben?

Die vier Gruppen für den ATP Cup 2022 sehen wie folgt aus:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Serbien Russland Deutschland Griechenland
Norwegen Italien Kanada Polen
Chile Österreich Großbritannien Argentinien
Spanien Australien USA Georgien

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.