Verspätetes Comeback in Australien · tennisnet.com

Borna Coric wird nach mehrmonatiger Verletzungspause in Australien auf die ATP-Tour zurückkehren. Der Kroate hat sich 2021 einer Schulteroperation unterzogen.

von Michael Rothschädl

zuletzt bearbeitet: 26.12.2021, 19:11 Uhr

Borna Coric wird in Australien sein Comeback auf der ATP-Tour feiern

Eigentlich wollte Borna Coric, der sich im Spätsommer 2021 einer Schulteroperation unterzogen hatte, bei den Davis Cup Finals im November diesen Jahres sein Comeback auf der größten Tennisbühne geben. Daraus wurde bekanntlich nichts, zu groß war der Trainingsrückstand beim ehemaligen Weltranglistenzwölften, wie dieser einige Tage vor dem Event erklärte. 

Nun, so scheint es, stehen die Weichen aber auf Rückkehr beim Kroaten. Der 25-Jährige möchte bei der Turnierserie in Down Under sein Comeback geben, allen voran die Australian Open sind zweifelsohne das große Ziel Corics. Zusammen mit Denis Shapovalov – der in Australien positiv auf COVID-19 getestet wurde – ist Coric der erste Aktive, der bereits in Australien gelandet ist. 

Knappes Jahr Pause für Coric

Für Borna Coric sind die Auftritte in Australien das erste Antreten bei einem Event auf det ATP-Tour seit März 2021. Nach seiner klaren Halbfinalniederlage beim ATP-500-Event von Rotterdam gegen Marton Fucsovics hat der 25-Jährige kein Match bestritten – und sich im Vorfeld der Australian Open einer Schulteroperation unterzogen.

In der Weltrangliste hat der Kroate damit deutlich an Boden verloren – aktuell rangiert Coric nur noch auf Platz 73. In seiner bisherigen Laufbahn konnte der 25-Jährige zwei Titel auf der ATP-Tour erringen und 2018 bis auf Platz zwölf der Weltrangliste vordringen. 

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Coric Borna

von Michael Rothschädl

Sonntag
26.12.2021, 19:20 Uhr

zuletzt bearbeitet: 26.12.2021, 19:11 Uhr

Verpasse keine News!

Aktiviere die Benachrichtigungen:

Coric Borna

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.