Keine Anlaufzeit bei den Damen · tennisnet.com

Schon in der ersten Turnierwoche der neuen Saison werden auf der WTA-Tour zahlreiche Topspielerinnen im Einsatz sein.

von Nikolaus Fink

zuletzt bearbeitet: 26.12.2021, 13:57 Uhr

© Getty Images

Ashleigh Barty wird zu Beginn der Saison in Adelaide spielen

Noch ist etwas Zeit, ehe die Australian Open in Melbourne am 17. Januar eröffnet werden. Doch der gesamte Tennistross befindet sich bereits in den finalen Vorbereitungen auf den australischen Sommer, einige Akteure sind sogar bereits in Down Under angekommen. Beispielsweise Denis Shapovalov, der sich nach einer COVID-19-Infektion allerdings in Selbstisolation befindet.

Während Shapovalov und Co. sich großteils zunächst beim ATP Cup den Feinschliff für das erste Grand-Slam-Event des Jahres holen woll(t)en, stehen für die Damen vor den Australian Open zwei reguläre Turnierwochen auf dem Programm. Und schon die Teilnehmerfelder bei den ersten drei Veranstaltungen des Jahres (3. bis 9. Januar) haben es in sich.

Barty, Sabalenka & Co.

Beim WTA-500-Turnier in Adelaide werden aus derzeitiger Sicht sieben Top-Ten-Spielerinnen um den Titel kämpfen. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von der Weltranglistenersten Ashleigh Barty, mit Aryna Sabalenka und Garbine Muguruza werden auch ihre ersten beiden Verfolgerinnen im Bundesstaat South Australia aufschlagen. Zudem geben sich Barbora Krejcikova, Maria Sakkari, Paula Badosa und Iga Swiatek die Ehre.

Bei den zwei parallel stattfindenden WTA-250-Turnieren in Melbourne werden Anastasia Pavlyuchenkova, Naomi Osaka, Jessica Pegula, Emma Raducanu und Simona Halep an den Start gehen. Die beiden Teilnehmerfelder werden in der kommenden Woche noch aufgeteilt.

Kerber startet in Sydney

Angelique Kerber wird hingegen erst eine Woche später ins Turniergeschehen eingreifen und ihren ersten Auftritt beim am 10. Januar startenden WTA-500-Turnier in Sydney absolvieren. Ein durchaus anspruchsvoller Beginn, da unter anderem Barty und Muguruza ebenfalls für das Turnier genannt haben.

Zudem findet unmittelbar vor den Australian Open in Adelaide ein weiteres Turnier (250) statt. Bei diesem wird gemäß aktueller Entry List Elina Svitolina, die vor Kurzem die Verpflichtung von Günter Bresnik bekantgab, an Position eins gesetzt sein. 

Die Entry List für Adelaide 1

Die Entry List für Melbourne

Die Entry List für Sydney

Die Entry List für Adelaide 2

Source link

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.