Rückgabe-Aktion abgeschlossen: THW Kiel vor 5000er-Kulisse zum Jahresende

Weitere

Rückgabe-Aktion abgeschlossen: THW Kiel vor 5000er-Kulisse zum Jahresende

14. Dezember 2021

Am 22. und 26. Dezember bestreitet der THW Kiel seine letzten beiden Heimspiele des Jahres. Aufgrund der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein, die am 15. Dezember in Kraft tritt, darf der Handball-Rekordmeister in beiden Partien von nur noch maximal je 5000 Besuchern angefeuert werden. Durch den freiwilligen Verzicht auf den Besuch durch viele Dauerkarten-Inhaber wurde die Reduzierung der Zuschauerzahl inzwischen erreicht. Somit können sich jetzt noch 5000 Fans auf das Heimspiel-Erlebnis freuen.

VIKTOR SZILAGYIS DANK AN DIE FANS

“Wir hätten natürlich gerne vor voller Halle gespielt und alle Fans auch zu den beiden Partien rund um Weihnachten begrüßt”, sagt THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. “Die aktuelle Verordnung hat dies leider nicht zugelassen. Aber es hat uns einmal mehr beeindruckt, wie unsere Zuschauer mit dieser neuen Situation umgegangen sind. Wir bedanken uns ausdrücklich für ihr Mitwirken und bei den vielen Fans, die ganz oder teilweise auf die Rückerstattung des Ticketpreises verzichtet haben, um uns zusätzlich zu unterstützen. Und wir freuen uns auf alle, die unserer Mannschaft in den beiden schweren Spielen lautstark helfen werden!”

ALLE WEITEREN TICKETS BLEIBEN GÜLTIG

Die aufwändige Abwicklung der Ticketrückgaben wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Alle Tickets für die Heimspiele am 22. Dezember gegen den TVB Stuttgart und am 26. Dezember gegen den TBV Lemgo Lippe, die nicht aktiv per Formular oder online im Rückabwicklungs-Shop zurückgegeben wurden, behalten ihre Gültigkeit. Der THW Kiel wird am Mittwochnachmittag unter www.thw-tickets.de sowie in der THW-FANWELT einige Eintrittskarten für beide Partien sogar wieder in den freien Verkauf geben können. Voraussetzung für den Besuch ist weiterhin die 2G-Regel. In der Arena besteht zudem Maskenpflicht.

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.